Allgemeine Geschäfts Bedingungen

PC-Support & Reparaturen

1.1 Garantieleistungen

Die Verantwortung für die Auswahl, die Konfiguration, den Einsatz sowie den Gebrauch von Produkten sowie die damit erzielten Resultate liegen beim Endkunden.
Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass ComputerOne keine Eingangsprüfungen der vom Hersteller/Lieferanten gelieferten Produkte vornimmt. Die Gewährleistung von ComputerOne für die von ihm gekauften Produkte bestimmt sich in jeder Hinsicht nach den Garantiebestimmungen des jeweiligen Lieferanten. Der Kunde anerkennt, dass sich auf Grund der jeweils anwendbaren Garantiebestimmungen die Gewährleistung in der Regel nach Wahl des jeweiligen Hersteller / Lieferanten auf Nachbesserung oder Auswechslung der defekten / mangelhaften Produkte beschränkt. Sämtliche Garantieleistungen können nur auf die von ComputerOne installierten Software-Komponenten gewährt werden, welche sich um Zeitpunkt der Auslieferung von ComputerOne im Gerät befunden haben. Auf nachträglich eingebaute Erweiterungen kann kein Garantieanspruch erhoben werden. Defekte durch Softwarefehler, Treiber, Konfigurationen, unsachgemässer Wartung, Blitzschlag, Eingriff Dritter, Modifikationen oder Reparaturversuche, unsachgemässer Benutzung etc. fallen nicht unter die Garantiebestimmungen. Die Reparaturen welche 60 Wochentage überdauern, wird dem Kunden ein gleichwertiges Gerät ausgetauscht. Dies gilt nicht bei Unterbruch durch den Kunden, beispielweise beim Überdenken der Reparatur. Die Garantiezeit für Neugeräte beträgt 2 Jahre nach schweizerischem Gesetz.

1.2 PC-Support

Sämtliche Servicearbeiten werden nach Terminvereinbarung durch ComputerOne mit dem Kunden direkt vereinbart oder innerhalb mindestens 3 Tagen bearbeitet.

1.3 Datensicherung

Die Datensicherung ist in jedem Fall Sache des Kunden. ComputerOne übernimmt keinerlei Haftung für allfällige Datenverluste während der Ausführung der Auftragsarbeiten.

1.4 Diagnose & Fehlersuche

Die ersten 10 Minuten einer Fehlerdiagnose sind kostenlos. Eine länger dauernde Fehlersuche wird nach normalen Stundenansätzen gemäss der Service und Supportpreisliste von ComputerOne verrechnet.

1.5 Reparaturen

Wenn das zu reparierende Produkt nicht im Rahmen der Garantieleistungen repariert werden kann, trägt der Kunde die Kosten für die entsprechenden Reparaturleistungen. Für Reparaturgeräte die nicht im Originalkarton verpackt sind, übernimmt die Firma ComputrOne keine Haftung bei Transportschäden.

1.6 Kostenvoranschläge

Wenn nicht ausdrücklich verlangt, werden Reparaturen ohne Kostenvoranschlag ausgeführt. Wünscht der Kunde einen Kostenvoranschlag so werden von der Firma ComputerOne für den Kostenvoranschlag CHF 80.- bzw. CHF 150.- bei PC / Notebook berechnet. Dieser Betrag wird dem Kunden nur bei Ausführung der Reparatur an die Reparaturkosten angerechnet. Verzichtet der Kunde auf die Ausführung der Reparatur besteht kein Anspruch auf die Rückerstattung der Kostenvoranschlagsgebühr. Die Kostenvoranschlagsgebühr ist in jedem Fall im Voraus zu entrichten.

1.7 Haftungsausschluss

ComputerOne haftet in keinem Fall für Folgeschäden aller Art, welche durch unsachgemässe Handhabung dritter in irgendeiner Weise entstanden sind.

1.8 Gerichtsstand

Ausschliesslicher Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten ist 4410 Liestal.